Das mache ich dann…..

Leiden Sie auch unter Schieberitis und sind ein … “ja dann…..” oder „mach ich später“ Typ?

Das kann zu erheblichem Mehraufwand führen.

Nach einigen stürmischen Tagen sammelte sich unter unserer Hecke vor dem Haus eine Menge Müll. Bonbonpapier, Papiertüten, leere Plastikbecher, etc. Da mich dieser Anblick immer, wenn ich aus dem Haus trat, extrem störte, aber kein Räumdienst die Situation änderte, beschloss ich, es selbst zu tun. Außerdem würde morgen die Abfalltonne geleert und es war noch Platz darin. Allerdings hatte ich momentan keine Lust dazu und vertagte es auf später. Am Nachmittag, nach meiner Hundegassirunde hatte ich aber keine Zeit, also verschob ich es auf den nächsten Morgen.

Aber als ich am nächsten Tag erwachte war die Hecke unter einer dicken Schneedecke verschwunden. Das hatte zwar den Vorteil, dass ich den Müll nicht mehr sehen mußte, aber ich wußte ja, dass er noch da war und spätestens wenn der Schnee wieder weggetaut war – voraussichtlich in 1-2 Tagen – wieder zum Vorschein käme. Bis dahin war dann aber die Mülltonne geleert (ohne den Zusatzabfall). Ich hatte also mit meiner Schieberitis nichts gewonnen außer dem störenden Bewußtsein, dass eine Arbeit liegen geblieben war.